Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

BlogPUR

28. Sep 2018

von Wiebke Beysiegel
0

In den Medien wird häufig das Bild vermittelt,  Wasser zu sparen wäre wichtig und sinnvoll. Der Wasserverbrauch in Deutschland sinkt stetig, seit 1990 sank er um 16%. Deutschland und Belgien haben im Vergleich zu anderen Industriestaaten den geringsten Wasserverbrauch pro Person. Der ständige Hang zum Wasser sparen ist realistisch betrachtet aber wenig sinnvoll.

06. Aug 2018

von Dr. Beate Kummer
1

Nichts hat in den letzten Jahren die Medienvertreter mehr beschäftigt als die Energiewende und die Flüchtlingskrise. Jetzt wird es Zeit zu begreifen, dass alles miteinander zusammenhängt. Die Energiewende ist um eine „Ressourcenwende“ zu erweitern und es wird Zeit sich darauf einzustellen, dass die Flüchtlingskrise noch schlimmere Auswirkungen haben wird, wenn wir den Umgang mit Ressourcen nicht endlich nachhaltig gestalten.

11. Jul 2018

von Wiebke Beysiegel
1

Heute, am 11. Juli 2018, sollte auf dem EU-Japan-Gipfel das Handelsabkommen zwischen der EU und Japan JEFTA (= Japan-EU Free Trade Agreement) unterzeichnet werden, dies wurde nun infolge der Unwetterkatastrophe verschoben. Aufgrund der Rolle Japans als viertgrößte globale Wirtschaftsmacht, hat dieses Abkommen eine ähnlich hohe Bedeutung wie CETA oder das gestoppte TTIP. Kritiker fürchten, dass durch das Abkommen die Wasserprivatisierung in Deutschland ermöglicht wird. Die Bürgerbewegung CAMPACT startete eine Online-Unterschriftenaktion gegen die Unterzeichnung des Abkommens– mit großer Resonanz: bereits über eine halbe Millionen Menschen unterzeichneten.

20. Jun 2018

von Wiebke Beysiegel
0

Viele Menschen bestellen einen Großteil ihrer benötigten Waren im Internet, grade der Online-Händler Amazon ist hier sehr beliebt. In der Vergangenheit wurde Amazon schon massiv kritisiert, so zum Beispiel wegen ihrer fragwürdigen Steuerpraxis. Nun gerät Amazon erneut in die Kritik: Laut Frontal21 und der Wirtschaftswoche werden hier täglich tausende an neuwertigen Waren zerstört. Es handelt sich hierbei um Waren, die vom Verbraucher zurück geschickt wurden, weil sie nicht gefielen oder nicht den Vorstellungen entsprachen. Ein Großteil dieser Waren ist jedoch noch völlig intakt.

28. Mai 2018

von Dr. Beate Kummer
0

Die EU-Kommission hat Anfang 2018 eine Mitteilung (COM/2018, 32 final) zu der Frage veröffentlicht, wie mit den Schnittstellen des Abfall- und Chemikalienrechts umgegangen werden kann. Allerdings werden bislang mehr Fragen als Lösungsansätze aufgeworfen. Die EU-Kommission will damit einen Diskussions- und Stakeholderprozess anstoßen, um Experten aus den Mitgliedstaaten aufzufordern, sich daran zu beteiligen. Hintergrund ist, dass in der Abfallwirtschaft – respektive bei den Recyclingunternehmen – zahlreiche Problembereiche aufgetreten sind.

20. Apr 2018

von Dr. Beate Kummer
0

In diesem Jahr hat die EU-Kommission die lange angekündigte EU-Plastikstrategie vorgelegt. Ein Maßnahmenplan ist dringend geboten, denn in der EU werden jährlich etwa 25 Mio. Tonnen Plastikabfälle erzeugt, die nur zu einem kleinen Teil ordnungsgemäß  entsorgt werden.  Die EU-Kommission will nicht nur erreichen, dass mehr verwertet wird, es sollen auch besonders kritische Kunststoffe –  kurzlebige Einwegverpackungen – gemindert oder sogar ganz verboten werden.

26. Mär 2018

von Wiebke Beysiegel
0

Die traditionelle Fleischproduktion zeichnet sich aus durch einen hohen Flächenbedarf und eine immense Treibhausgasproduktion. Viele Menschen entscheiden sich schon heute bewusst für alternative Proteinquellen. Durch das schnelle Bevölkerungswachstum wird unser Proteinbedarf bis 2050 um 50% steigen, mit traditioneller Fleischproduktion wird man den Bedarf kaum decken können. Laut WWF sind heute bereits nahezu 70% aller Treibhausgasemissionen auf unseren Fleischkonsum zurück zu führen. Die Massentierhaltung ist somit eine bedeutende Ursache für den Klimawandel, es besteht dringender Handlungsbedarf.

19. Feb 2018

von Dr. Beate Kummer
0

Mikroplastikpartikel sind kleine Kunststoffteile, die entweder bewusst einem Produkt zugesetzt wurden (z.B. in Kosmetika oder Babywindeln als Superabsorber) oder  als abgebaute Partikel in Gewässern und anderen Umweltmedien nachzuweisen sind. Sie stellen in der Zwischenzeit eine bis heute unberechenbare Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Es sind zahlreiche politische und gesetzgeberische Maßnahmen notwendig, um die Emissionen drastisch zu verringern.

Warum werden die etwa 500 t Mikroplastikpartikel pro Jahr in Deutschland in kosmetischen Produkten angewendet?

02. Feb 2018

von Wiebke Beysiegel
0

Die ganze YouTube Welt dreht sich um Klickzahlen und Abonnenten. Es ist eine Welt, zu der die ältere Generation meist nur wenig Zugang hat. Aber für die meisten Kinder und Jugendlichen bestimmt sie einen Großteil ihres Lebens. Erfolgreiche YouTuber – „Influencer“ – sind die aktuellen Stars. Die Zielgruppe dieser YouTuber ist jung und beeinflussbar, sie hinterfragen wenig und imitieren viel.

03. Jan 2018

von Dr. Beate Kummer
0

Jedes Jahr zu Silvester werden zwischen 100 und 200 Millionen Euro in Deutschland in die Luft gejagt. Böller, Kracher, Raketen und andere „Krachmacher“ werden eingesetzt, um ein kurzes buntes und lautes Vergnügen zu haben.  Was den meisten Feuerwerksliebhabern sicher nicht bekannt oder bewusst ist, dass damit in einer Nacht zusätzlich 5.000 t Feinstaub erzeugt werden, der gesundheitsschädlich ist.

19. Dez 2017

von Wiebke Beysiegel
0

Weihnachten steht vor der Tür und der Konsum vieler Menschen steigt. Geschenke werden gekauft, zahlreiche Weihnachtsessen werden geplant. Ein interessanter Aspekt, über den kaum jemand nachdenkt ist, wieviel Wasser eigentlich für diesen Konsum benötigt wird. Auch wenn Deutschland nicht unter einem Wasserdefizit leidet, werden viele Produkte aus Ländern importiert, für deren Produktion enorme Wassermengen verbraucht werden. In diesen Ländern herrscht aber heute bereits ein riesiger Mangel an dieser wertvollen Ressource.

19. Nov 2017

von Wiebke Beysiegel
0

Funktionierende Ökosysteme haben diverse Vorteile für den Menschen, man spricht von Ökosystemleistungen. Ein Wald beispielsweise bietet nicht nur Vorräte an Holz und Nahrung für den Menschen, sondern reguliert ebenfalls das Klima und kann als Hochwasserschutz dienen.

Copyright 2018 Seaside Media. All Rights Reserved.
Add your Text here. We use cookies to enhance your experience. More info
Got it!